Inklusiv Aktiv!

Inklusiv Aktiv! ist ein durch den Europäischen Sozialfonds gefördertes Projekt.

 

Inklusion soll die Einbeziehung und Dazugehörigkeit von Schülern mit besonderen Förderbedarf im täglichen Schulalltag ermöglichen.

Auch bei Kindern, bei denen noch kein besonderer Förderbedarf besteht, jedoch ein möglicher Bedarf voraus zu sehen ist, wird durch Prävention die Entstehung verhindert.

 

Inklusion steht für Offenheit, Gleichberechtigung, Toleranz, weniger Barrieren im Kopf, Zugehörigkeit ohne Ausgrenzung - einfach ein besseres und leichteres Miteinander.

 

Ziele für die Arbeit der Inklusionsassistentinnen sind:

 

Bei Lernschwierigkeiten

- positive Lernmotivation zu fördern

- Erfassen von Lernaufgaben zu unterstützen

- Konzentration auf das Lerngeschehen zu begleiten

- tragfähige Lernstrukturen zu entwicklen

- Erleben von Lernerfolgen zu ermöglichen

- Ressourcenorientiert zu arbeiten

- das individuelles Fördern entsprechend des Leistungsstandes

 

Bei Verhaltensbesonderheiten

- Gruppen - und Teamfähigkeit zu erweitern

- prosoziales Verhalten zu fördern

- Vermeidung aggressiven Verhaltens zu ermöglichen

- realistisches Selbstbild gemeinsam erarbeiten

- Identitätsstärkung zu unterstützen

- Empowermentfähigkeiten herauszustellen

 

Bei  sonstige  Beeinträchtigungen  wie  Förderbedarf  im  Bereich  Hören,Sehen, Sprache und Autismus

-  eine gleichberechtigte Teilhabe an der Schul- und Klassengemeinschaft

-  sowei der Ausgleich von Benachteiligungen

Unsere Mitarbeiterinnen stellen sich vor

 

Inklusionsassistentin Melanie Wolf an

Charles-Darwin-Grundschule Chemnitz

 

Zu meiner Person :

 

Name :              Melanie Wolf geb. Hösel           

Jahrgang :        1983

Wohnort :         Chemnitz

 

 

  • 3 – jährige Ausbildung zur Friseurin
  • 7 Jahre Gesellin im Unternehmen
  • 2 Jahre leitende Angestellte und Verantwortliche für Auszubildende
  • 2 Jahre Elternzeit / 2 Kinder

 

Pädagogische Ausbildung

 

  • 3 - jährige Fachschulausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin mit Facharbeit zum Thema Integration in der Grundschule
  • Praktische Erfahrungen im Bereich Säuglingsalter, Kleinkindalter, Hort
  • pädagogische Unterrichtshilfe in einer Vorbereitungsklasse für Ausländer

 

Weiterbildungen  / Seminare

 

  • Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder
  • Säuglingspflege und Kleinkindbetreuung
  • Feststellung sonderpädagogischen Förderbedarfs
  • Alphabetisierung von Schülern im DaZ-Unterricht
  • Zirkuspädagogik

 

 

Kontakt

Tel.:    0371/2660217

Email: melanie.wolf(at)inpeos.de

 

Inklusionsassistentin an der Oberschule Niederwiesa

 

Zu meiner Person:

Name :                 Peggy Nohr                                                 

Jahrgang :            1986

Wohnort :             Chemnitz

 

Mein Name ist Peggy Nohr und ich bin 30 Jahre alt. Mein beruflicher Werdegang ist sehr vielfältig. Da mich aber der soziale Bereich, besonders die Arbeit in der Kinder- Jugend- und Familienhilfe interessiert hat, habe ich den Beruf der staatlich anerkannten Erzieherin (Facharbeit Erlebnispädagogik) erlernt. Bevor ich zum Team von inpeos e.V. gekommen bin, habe ich drei Jahre in der Jugendhilfe gearbeitet. Dabei lag der Schwerpunkt im Betreuen von ausländischen Jugendlichen (UmAs) in einer Wohngruppe. Seit dem 19. September 2016 arbeite ich nun als Inklusionsassistentin an der Oberschule in Niederwiesa.

 

Kontakt

Tel.: 0151 / 563 194 86

Email: peggy.nohr(at)inpeos.de

 

Flyer Inklusiv Aktiv_2016
Flyer Inklusiv Aktiv_beide.pdf
PDF-Dokument [690.9 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Inpeos e.V.