Hier finden Sie aktuelle Angebote zur Supervision oder Weiterbildung

 

Gruppensupervision für

Schulsozialarbeiterinnen

Fachtag der DGSF
Flucht, Migration und Demokratie

Im Spannungsfeld Schule fordern unterschiedliche Anliegen von Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern eine schnelle und sehr hohe Entscheidungskompetenz von den Fachkräften der Jugendhilfe. Schulsozialarbeiter*innen, oftmals alleinige Vertreter*innen von Jugendhilfe im Raum Schule, erleben sich in ihrer Profession intensiv gefordert, Interessenlagen von Kindern und Jugendlichen auch entgegen den Perspektiven von Lehrer*innen und/oder Eltern zu vertreten.

 

In unserer Arbeitspraxis in Schule und Jugendhilfe sowie als Supervisorinnen nehmen wir einen steigenden Bedarf an Reflexion und bewusster Verortung von Schulsozialarbeiter*innen wahr.

Mit dem Format Gruppensupervision schaffen wir für Schulsozialarbeiter*innen einen fachlichen Reflexionsraum. Mit unseren Erfahrungen aus dem eigenen beruflichen Hintergrund und unserem systemischen Fachwissen werden wir einen supervisorischen Prozess initiieren, anleiten und begleiten.

 

In einigen Bundesländern scheinen die Dialoge zwischen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung noch herausfordernder zu sein als in anderen Bundesländern.

 

Der DGSF-Fachtag möchte Anreize setzen, um zum einen über die Hintergründe nachzudenken und zum anderen über die Chancen, die in systemischen Perspektiven und Wegen liegen und die für den Prozess eines guten gesellschaftlichen Miteinanders genutzt werden könnten. 

Welche Ressourcen stecken in den Unterschiedlichkeiten von Menschen für ein Miteinander in der Gesellschaft?

Wie könnte ein achtsamer Aushandlungsprozess  für das Miteinander von Aufnahmegesellschaft und Ankommenden aussehen?

 

Veranstalter*innen des Fachtages sind die Fachgruppe Interkulturelle Systemische Therapie und Beratung der DGSF und die Regionalgruppen Chemnitz und Leipzig mit freundlicher Unterstützung des inpeos e.V. und dem Projekt Connect der AGJF Sachsen e.V.

Auf Anfrage kann Sprachmittlung bereitgestellt werden.

Unsere Termine 2019:

31.01.2019

09.05.2019

26.09.2019

28.11.2019

 

In der Zeit von 13:00 – 16:00 Uhr

 

Veranstaltungsort

inpeos e.V.

Müllerstr. 16

09113Chemnitz

 

Kosten: 35,00€ je Teilnehmer*in

 

Supervisorinnen:

Daniela Fritsch

Initiatorin Anti Gewalt Büro Chemnitz, Diplom – Sozialpädagogin, Systemische Beraterin, Supervisorin (DGSF) und Coach, Anti-Aggressivitäts-/Coolness-Trainerin®

Regine Heinig

Diplom – Sozialpädagogin, Systemische Beraterin, Supervisorin (DGSF) und Coach, Schulmediatorin

Termin:

6. Mai 2019

 

Veranstaltungsort:

Kraftwerk e.V.

 

Referent*innen: 

Prof. Dr. Jochen Schweitzer-Rother, Valesaka Riedel, Benjamin Bulgay u.v.m.

 

Methoden: Vorträge, Workshops


Zielgruppe: Fachkräfte der Jugendhilfe und Sozialen Arbeit und angrenzender Arbeitsfelder

 

Kosten: (inklusive Verpflegung): 35,00 €

 

Ansprechpartner*innen:
Claudia Stoye und Claudia Fränkel

Telefon: (0371) 5 33 64 – 20

 

Anmeldung und weitere Infos bitte über AGJF-Sachsen (KLICK)

 

 

I

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Anmeldung zur Gruppensupervision bis 05.05.2019 hier möglich. (Anmeldungen zum Fachtag am 06.Mai 2019 bitte über AGFJ, siehe Link)

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Inpeos e.V.