Das inpeos e.V. Team

Unsere Mitarbeiter:innen

Sylke Wackernagel, Nadeschda Adolf (dahinter), Susann Kluge, Anna Grummt, Daniela Fritsch, Ahmed Taboubi (ganz oben), Birgit Broszeit (ganz oben), Aaron Conzendorf, Evelyn Wiechert, Mahmud Abbas, Kai Doberitzsch (ganz oben), Friedrich, Ruperti, Melanie Wolf, Peggy Nohr (dahinter)

Es fehlen: Stev Buttler

Einsatzgebiete der Mitarbeiter

Steckbriefe

.

Aaron Conzendorf

aaron.conzendorf@inpeos.de

Zur Sozialen Arbeit:

Das Ziel ist erreicht, wenn ich überflüssig bin.

Zur Familie:

Wer erzieht hier wen?

Zum Sport:

Klettern ist zu 90 Prozent Kopfsache, der Rest ist mental!

Einsatzgebiete im Verein:

Mitarbeiter im Bereich ambulanten Maßnahmen der Jugendgerichtshilfe 

Durchführung Sozialer Trainingskurse und Betreuungsweisungen für straffällig gewordene Jugendliche und junge Männer mit Migrationshintergrund.

Mitglied seit: im Verein angestellt seit August 2018
Ausbildung/berufliche Stationen/ Qualifikationen:

Berufstätigkeit:

seit 2018: Mitarbeiter bei inpeos e.V.

2017-2018: Erzieher und Leiter im „Luri“ des CJD Sachsen

2012-2017: Arbeit in der stationären Jugendhilfe beim KJF Chemnitz e.V.

2011: Intergrationshelfer an der Sprachheilschule „Ernst-Busch“ in Chemnitz

2007-2008: Logistikchef zur Veranstaltungssicherheit und Innengestaltung im Musikclub „Puschkin“ in Dresden

2003-2004: Arbeitsaufenthalt in Italien (Hallenbau/Firma Wolfsystem)

2002-2003: Zivildienst in der Obdachlosenhilfe (Stadtmission Chemnitz)

1999-2000: Freiwilliges Ökologisches Jahr in Dresden (Organisation und Durchführung von Jugendcamps)

Berufliche Ausbildung:

2015-2016: Zusatzqualifikation zum Erlebnispädagogischen Prozessbegleiter bei AGJF Sachsen e.V. 2008-2011: Ausbildung zum Kinder- und Jugenderzieher

2004-2006: Staatlich geprüfter Sozialassistent 

Wer bin ich?

Selbstbild: Wir sehen einen Mann einen Waldweg hinablaufen, seine Tochter auf den Schultern, beide lachen, er trägt ein Holzfällerhemd, über die schwarzen Leggins eine halbwegs zerschlissene Jeans, Wollsocken an den Füßen und, um das Bild oben zu beenden, einen Mustache, Hommage an eine Zeit, in der die Autos kantiger und die Zigaretten stärker waren. Und bei all dieser zelebrierten Männlichkeit weiß er um den Spaß, die Ironie der Sache - und um seine Seele. Das Nachdenken und Sinnieren über sich und die Welt ist ihm nicht fremd. Ein Kennzeichen seiner Beziehung zu seinen Freunden ist das Führen langer, analytischer Gespräche über das Seelenleben, die Motive unseres Handelns und das oftmalige Raufhändeln und Kampeln mit denselben. Man könnte sagen, da läuft ein großer und leidenschaftlicher Junge, Flausen im Kopf, fleißig dort, wo seine Begabungen liegen, im Leben stehend, dennoch ein Zweifler, ein Skeptiker und nicht frei von allerlei Unzulänglichkeiten.
Jahrgang: 1981

.

Ahmed Taboubi

ahmed.taboubi@inpeos.de

Mein Vorbild:

Muhammad Ali

Ein sehr fairer Sportler und beeindruckender Mensch.

Einsatzgebiete im Verein:

Honorarkraft Anti Gewalt Büro:

Soziale Trainingskurse

Soziale KompetenzTraining

Coolness-Training (R)

Mitglied seit: 2017
Ausbildung/berufliche Stationen/ Qualifikationen:

Internationaler Boxtrainer

8 X Tunesischer Meister Halbschwergewicht

Supermeister (Tunesien)

Arabischer Meister Halbschwergewicht (1998)

Teilnahme an Afrikanischen und anderen internationalen Spielen

Wer bin ich?

Ich bin ein Boxer. Der Sport schenkt mir positive Kraft und Energie. Boxen heißt für mich meinen Spairringpartner zu respektieren und zu achten. Boxen ist ein fairer Sport der hilft Regeln zu verstehen und einzuhalten. Das möchte ich vor allem jungen Menschen weitergeben. Jeder ist für seine Handlungen verantwortlich. Ich versuche ein Trainer zu sein, ein Freund und eine Vertrauensperson zu sein. Ich erwarte und fördere Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit und Respekt!
Jahrgang: 1980
Arbeitszeiten/ Sprechzeiten:  Persönliche Terminvereinbarung/Absprache

.

Anna Grummt

anna.grummt@inpeos.demailto:anna.grummt@inpeos.de

 Man kann zwar kein neues Leben beginnen, aber jeden Morgen einen neuen Tag.

- Und so versuche ich jeden Tag aufs Neue, zu ermöglichen, dass unsere Schüler:innen und natürlich auch die Pädagog:innen und Kolleg:innen einen schönen Tag haben.

Manchmal klappt das durch ein offenes Ohr, das Erkunden neuer Perspektiven

oder einfach ein nettes Wort.

Einsatzgebiete im Verein:

Schulsozialarbeiterin in der Gebrüder-Grimm-Grundschule:

Vorständin und Teamkoordinatorin

Mitglied seit: 2012
Ausbildung/berufliche Stationen/ Qualifikationen:

Pädagogin (B.A.)

Systemische Beraterin

Entspannungstrainerin

Elternbegleiterin

Wer bin ich?

Ich wohne mit meinen beiden Kindern in Chemnitz und liebe fast alles was mit Bewegung zu tun hat. Wenn möglich, erkunde ich gern Sachsen, Deutschland und die Welt.
Jahrgang: 1987
Arbeitszeiten/ Sprechzeiten:

Zunächst: Termine sind jederzeit flexibel möglich.

Ich bin in der Regel Montag - Freitag zwischen 9 und 13 Uhr in der Schule.

Am Mittwoch und Donnerstag bin ich meistens bis 15:30 Uhr da.

An Donnerstagen und Freitagen trifft man mich oftmals schon 7:30 Uhr in der Schule. 

.

Birgit Broszeit

birgit.broszeit@inpeos.de

Partizipation braucht Erwachsene (und eben auch mich als Schulsozialarbeiter)

- die Kinder achten (Menschenbild),

- die bereit sind, Macht abzugeben (Reflexion),

- die geduldig mit sich und den Kindern sind (Geduld),

- die in der Lage sind, die konkreten Themen von Kindern zu erfassen (Beobachtung und Analyse),

- die in der Lage sind, die Anforderungen so zu gestalten, dass sie den Lebenserfahrungen der Kinder entsprechen (Methodenkompetenz),

- die bereit sind, sich auf offene Situationen einzulassen (Mut und Vertrauen),

- die Fehler als wertvoll schätzen (Fehlerfreundlichkeit) und

- die jederzeit ihre Verantwortung behalten (Verantwortung) (vgl. Knauer 2004)

Einsatzgebiete im Verein:

Schulsozialarbeit Charles-Darwin-Grundschule gelegentlich: Workshops und Seminare Interkulturalität/ Migration/Integration deutsch-arabische Frauengruppe Datenschutz

Mitglied seit: August 2015
Ausbildung/berufliche Stationen/ Qualifikationen:

Berufsrelevante Qualifikationen:

Diplomsozialarbeiterin/-pädagogin (FH)/ Lehrerin für untere Klassen, Staatlich anerkannte Erzieherin, Ausbildereignung, Zertifikat Verfahrenspflegschaft/ Freistaat Sachsen Verschiedene Weiterbildungen im Ausländer- und Asylrecht, Psychologie, Moderation, Trauma, Arbeit mit Eltern im Wertekonflikt u.v.m. Stationen seit 1983:

verschiedene Schulen, 22 Jahre AGIUA e.V.., nun eine Heimat bei inpeos e.V. 

Wer bin ich?

Interesse an gesellschaftlichen Aufgaben ehrenamtliches Wirken in verschiedenen Gremien und immer mit Menschen Privat Harmonie suchend - wo möglich, offen- aber nicht für Alles, Mutter und stolze Oma Migrantin ohne Ortsveränderung, Camperin  
Jahrgang: 1962
Arbeitszeiten/ Sprechzeiten:

i.d.R.

Montag - Donnerstag

7.00 -15.00 Uhr

Freitag

7.00 -13.00 Uhr

und nach Vereinbarung

.

Cathleen Hansch

cathleen.hansch@inpeos.de

Müssen sollen oder Können wollen Wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann kann ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll, und dann kann ich auch, wenn ich muss. Denn merke: Die können sollen, müssen auch wollen dürfen.

 

Johannes Conrad 

Einsatzgebiete im Verein:

Mitarbeiterin im Projekt Schulsozialarbeit an der Oberschule Niederwiesa

Betreuung des Schulclubs

Mitglied seit: tätig seit 08/2020
Ausbildung/berufliche Stationen/ Qualifikationen:

Staatlich anerkannte Erzieherin 

Wer bin ich?

Ein Mensch :) Ich mag es unter Menschen zu sein und mit anderen zu kommunizieren. Auf der anderen Seite schätze ich das Alleinsein und gehe gern im Wald spazieren, um meinen eigenen Gedanken nachzuhängen.
Jahrgang: 1987
Arbeitszeiten/ Sprechzeiten:

Montag bis Freitag: 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr 

.

Daniela Fritsch

daniela.fritsch@inpeos.de

"Das Geschehene steht geschrieben. Das Folgende, in Ungewissenheit. Das Jetzt in der Macht eines Selbst. Nur wer die Gegenwart zum Besseren macht, wird auch im baldigen Jetzt Besseres finden."

 

Ursprungsquelle leider verloren, für Hinweise verspreche ich Finderlohn ;-)

Einsatzgebiete im Verein:

Geschäftsführung Projektleitung Anti Gewalt Büro:

Diplom Sozialpädagogin, Systemische Supervisorin (DGSF), Anti-Aggressivitäts-/Coolness-Trainerin(r)

Mitglied seit: 01.07.2012
Ausbildung/berufliche Stationen/ Qualifikationen:

Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellte (Abschluss 1996), Diplom Sozialpädagogin (Abschluss 2002), Anti-Aggressivitäts-/Coolness-Trainerin(r) (Abschluss 2005), Systemische Supervisorin (DGSF - Anerkennung 2016), 2003 - 2007 Leiterin eines offenen Kinder- und Jugendtreffs, seit 2008 Projektleitung Anti Gewalt Büro Chemnitz, seit 2019 Geschäftsführung inpeos e.V.

Wer bin ich?

Dankbar für Möglichkeiten Gesellschaft mitzugestalten und von anderen Menschen zu lernen. Dankbar für die Verschiedenheit und unterschiedlichen Perspektiven in unserem Team bei inpeos. Dankbar für die tägliche Begegnung mit jungen Menschen und deren Lebenswelt. Dankbar für meine Neugier auf die Erfahrungen unserer Kolleg:innen, die Erfahrungen von Kinder und Jugendlichen sowie deren Eltern, die Erfahrungen der Teilnehmenden in unseren Weiterbildungen, die Erfahrungen meiner Supervisant:innen... 
Jahrgang: 1977
Arbeitszeiten/ Sprechzeiten:

 Montag - Freitag von 7:30 - 16:00 Uhr Persönliche Terminvereinbarung/Absprache

.

Evelyn Wiechert

Zahlen und Werte sind aussagekräftig und nachvollziehbar,

ein angenehmes Arbeitsumfeld mit lieben Kollegen unersetzbar!

Einsatzgebiete im Verein:

Verwaltung

Mitglied seit: 01.03.2017
Ausbildung/berufliche Stationen/ Qualifikationen:

Wirtschaftskaufmann Bürokauffrau

Wer bin ich?

Büroarbeit ist meine Leidenschaft, Wohnraumplanung und -gestaltung mein Hobby.
Jahrgang: 1960
Arbeitszeiten/ Sprechzeiten:

Dienstag - Donnerstag: 08:45 - 13:45 Uhr 

.

 † Friedrich - W. Ruperti

"Das Alter ist nicht das Ende, das Alter ist die Ernte!"

 

(Ernst Bloch)

.

Kai Doberitzsch

kai.doberitzsch@inpeos.de

  "Jedes Urteil wissenschaftlicher Kritik ist mir willkommen. Gegenüber den Vorurteilen der sog. öffentlichen Meinung, der ich nie Konzessionen gemacht habe, gilt mir nach wie vor der Wahlspruch des großen Florentiners:

Segui il tuo corso, e lascia dir le genti!

<Gehe deinen Weg, und laß die Leute reden!>"  

Britney Spears 

Einsatzgebiete im Verein:

Mitarbeiter im Anti-Gewalt-Büro. 

Soziales-Kompetenz-Training, Projekttage, Impulskontrolltraining, Fortbildungen.

Mitglied seit: Januar 2019
Ausbildung/berufliche Stationen/ Qualifikationen:

Magistra Artium … sine panem, konkret: Politikwissenschaft, Pädagogik, Philosophie an der TU-Chemnitz (Abschlußarbeit: E. Fromm's und T. W. Adorno's Streit über Psychoanalyse) TESYA - Anti-Gewalt-Trainer Kinder&Jugend-Trainer im "German JKF Goju Kai“ Karate

Wer bin ich?

Ich bin Vater, Freund, Musiker, Kampfkünstler, vaterlandsloser Geselle, Sportler, freundlich, schlecht angezogen, Lernender, Politikwissenschaftler, Liebender, Pädagoge, Hedonist, Lehrender, Kumpel, Humanist, Kaffeetrinker, Antihedonist, Dialektiker, Metalhead, Zyniker, Zocker, Jazzer, geduldig, furchtbar ernst, verspielt und jovial, barfuß, Philosoph, Karatetrainer, ... und noch so vieles mehr. 
Jahrgang: Twix hieß noch Raider ... aber im Laden gebs sowieso nur Bambina
Arbeitszeiten/ Sprechzeiten:

sofern nicht im Trainingskurs, Mo-Fr 9:00 - 15:00 Uhr 

.

 Mahmud Abbas

mahmud.abbas@inpeos.de

"Eine Kerze verliert nichts vom Licht, um die andere zu entzünden"

 

Celalrddin Rumi

Einsatzgebiete im Verein:

Mitarbeiter im Bereich Ambulante Maßnahmen der Jugendgrichtshilfe 

Sozialpädagogische Trainingskurse und Betreuungsweisungen straffällig gewordener Jugendlicher mit Migrationshintergrund

Mitglied seit: 2017
Ausbildung/berufliche Stationen/ Qualifikationen:

1986-1990 Bachelor, Erziehungswissenschaftliche Fakultät Universität Musol

2002-2004 Mitarbeiter in der AG In- und Ausländer e.V.

2003-2004 Weiterbildung Interkulturelle Beratung TU Dresden

2004 Kinder und Jugennotdienst

2005-2017 Kinder-, Jugend- und Familienhilfe e. V. Chemnitz Seit

2017 Mitarbeiter im Bereich Ambulante Maßnahmen der Jugendgrichtshilfe bei inpeos e.V   

Wer bin ich?

Meine Hobbies: Fußball, Radfahren, Basketball, Kochen, Sprachen, Musik

Weitere brufliche Aktivitäten: Dolmetscher,  

Arbeitszeiten/ Sprechzeiten:

Montags bis Freitags von 14:00 bis 16:00 Uhr

.

Melanie Wolf

melanie.wolf@inpeos.de

"Es ist normal verschieden zu sein"

 

( Richard von Weizsäcker ) 

Einsatzgebiete im Verein:  Mitarbeiterin Projekt "Inklusiv Aktiv!“ gefördert durch den ESF und der SAB Inklusionsassistentin an der Charles-Darwin-GS
Mitglied seit: 08/16
Ausbildung/berufliche Stationen/ Qualifikationen:

- 3 - jährige Fachschulausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin ( Facharbeit zum Thema Integration in der Grundschule )

- Praktische Erfahrungen im Bereich:

- Säuglingsalter

- Kleinkindalter

- Hort

- pädagogische Unterrichtshilfe in einer Vorbereitungsklasse für Ausländer

- Säuglingspflege und Kleinkindbetreuung

- Feststellung sonderpädagogischen Förderbedarfs

- Alphabetisierung von Schülern im DaZ-Unterricht

-Zirkuspädagogik    

Wer bin ich?

Kreativität und Liebe zum Handwerk ist der Garten meiner Seele.

Jahrgang: 1983
Arbeitszeiten/ Sprechzeiten:

täglich: 07:00 Uhr - 15:30 Uhr

Tel.: 0371/2660217 oder 0151/58113269

Email: melanie.wolf@inpeos.de

 

.

Nadeschda Adolf

nadeschda.adolf@inpeos.de

"Da wo ich bin, mit dem was ich habe, das Bestmögliche für mich und mein Umfeld erreichen. "

Einsatzgebiete im Verein:

Mitarbeiterin in Team in der Gebrüder-Grimm-Grundschule

Integrationsbegleiterin

Mitglied seit: 2018
Ausbildung/berufliche Stationen/ Qualifikationen:

Grundschullehrerin

Wer bin ich?

Ich bin verheiratet und habe drei Kinder. Seit 2002 lebe ich in Deutschland und ich bin darüber sehr glücklich. Meine Freizeit verbringe ich sehr gern mit meiner Familie. Ich genieße mit meinen Kinder etwas gemeinsam zu kochen oder zu basteln. Engagiere mich gerne ehrenamtlich im Verein zum Thema "Versöhnung" und helfe gerne Menschen in besonderen Lebenslagen.
Jahrgang: 1976
Arbeitszeiten/ Sprechzeiten:

Meine Regel-Arbeitszeit ist von 8:00 bis 14:00 Uhr.

Termine sind flexibel möglich. Tel.: 0151- 654 78 074

.

Wer schreibt der bleibt… ich bin eher der Macher und mag es so unkompliziert wie möglich.

 

Wer nicht mit der Zeit geht - geht mit der Zeit

Einsatzgebiete im Verein:

Mitarbeiterin Projekt „Inklusiv Aktiv!“ gefördert durch den ESF und der SAB

Inklusionsassistentin an der OS Niederwiesa

Mitglied seit: September 2018
Ausbildung/berufliche Stationen/ Qualifikationen:

*Abschluss 2013 zur staatlich anerkannten Erzieherin

*2013 bis 2016 als Erzieherin beim KJF e.V. Chemnitz Betreuung von Jugendlichen in der Heimerziehung Erfahrungen in der Erlebnispädagogik und in der Arbeit mit UMAs

*seit September 2016 Inklusionsassistentin an der OS Niederwiesa bei inpeos e.V

*seit 2019 Studium an der HS Mittweida Bachelor Soziale Arbeit (geplanter Abschluss 2023)

Wer bin ich?

Ich bin in Chemnitz geboren und lebe gerne hier. Fußball ist meine Leidenschaft, aber generell interessiert mich jeder Sport. Ich mag Konzerte, fahre gerne Ski und treff mich gerne mit meinen Freunden. Ich bin kreativ und bin gerne draußen. Haupsache keine Langeweile :) 
Jahrgang: 1986
Arbeitszeiten/ Sprechzeiten:

Meine Regel-Arbeitszeit ist von 8:00 bis 14:00 Uhr.

Termine sind flexibel möglich. Tel.: 0151- 654 78 074

.

Susann Bunzel

susann.brunzel@inpeos.de

"Daher akzeptiere ich die Verwirrung, die Unsicherheit, die Angst und die emotionalen Höhen und Tiefen. Denn das ist der Preis, den ich für ein lebendiges, verwirrendes und aufregendes Leben zu zahlen bereit bin."

 

Carl R. Rogers.

Einsatzgebiete im Verein:

Mitarbeiterin in der Werkstatt Konsumkompetenz, Suchtprävention, Fortbildungen, Institutionsbegleitung, Coaching, Schulischer Präventionsplan, Projekte im Tandem für Kinder und Jugendliche

Mitglied seit: 2021
Ausbildung/berufliche Stationen/ Qualifikationen:

Diplom-Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin (FH) Fachspezifik: Sucht und Suchtprävention, Coaching und Institutionsbegleitung, Schulischer Präventionsplan, Betriebliche Suchtprävention, Kinder aus Familien mit einer Suchtbelastung Trainer*innenzertifikate: Ausbildung in Motivational Interviewing (MI) MOVE – Trainerin Klasse 2000 Gesundheitsförderin Losgelöst – Trainerin FREUNDE – Trainerin MUT! Mütter-Unterstützungstraining – Moderatorin Lebenskünstlerkoffer – Trainerin Alles total geheim - Trainerin Studium Sozialwesen an der HTWK Leipzig Berufseinstieg beim IB Chemnitz in der außerbetrieblichen Ausbildung viele Jahre bei der Jugendberufshilfe Chemnitz im Sozialen Trainingsjahr für junge Frauen und im Projekt Heimvorteil Auslandserfahrung im Mental Hospital Kidongochekundu (Tanzania) und bei Aktion Deutschland Hilft (Sri Lanke) 2009 - 2020 bei der Stadtmission Chemnitz, Regionale Fachstelle für Suchtprävention berufspraktische Einblicke in die Bereiche Altenpflege, Kita, Jugendgerichtshilfe, Flüchtlingsberatung, Migrationsarbeit und psychosoziale Beratung 

Wer bin ich?

Ich bin Optimistin in fast jeder Situation und Teamworkerin. Ich liebe es, neues aufzubauen und zu entwickeln. Ich bin gern draußen zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs, am liebsten ganz lange und weit. Fernweh hat mich schon um die halbe Welt getragen. Respekt, Toleranz und kritische Auseinandersetzung sind für mich keine Gegensätze. Mein Herz schlägt aufgrund meiner Biografie ganz stark solidarisch und demokratisch.

.

Susann Kluge

susann.kluge@inpeos.de

Komm, wir gehen deinen Weg.

Einsatzgebiete im Verein:

Schulsozialarbeiterin an der Oberschule Niederwiesa

Mitglied seit: August 2018
Ausbildung/berufliche Stationen/ Qualifikationen:

Dipl. Sozialarbeiterin/ - Pädagogin (FH) Ausbildung zur Systemischen Beraterin (2021 begonnen)

Wer bin ich?

Ich bin ein kreativer, Gitarre spielender Mensch, der es liebt auch mal ungerade Wege über Wiesen, Felder und durch Wälder zu gehen. Kinderlachen, Gartenerde und frisches Brot machen mich glücklich.
Jahrgang:  1984
Arbeitszeiten/ Sprechzeiten:

Ich bin täglich von 07:30 bis 13:00 Uhr in der Schule zu erreichen.

Bei Gesprächsbedarf kann gern ein persönlicher Termin darüber hinaus vereinbart werden.  

.

Sylke Wackernagel

sylke.wackernagel@inpeos.de

"Was du aussendest, kehrt zu dir zurück."

 

Autor unbekannt

Einsatzgebiete im Verein:

MItarbeiterin im AntiGewaltBüro Bereich Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz:

Zum Thema Gewaltprävention führe ich mit Schulklassen, in Zusammenarbeit mit Lehrer*innen, Schulsozialarbeiter*innen und weiteren pädagogischen Fachkräften, soziale Kompetenztrainings und Coolness-Training durch. Zudem veranstalte ich Elternabende im Rahmen der Trainings und unterstütze unser Beratungsangebot für Kinder, Jugendliche und Familien sowie unser Angebot der Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften.

Mitglied seit: 09/2013 bis 12/2014, seit 04/2017
Ausbildung/berufliche Stationen/ Qualifikationen:

staatlich anerkannte Erzieherin mit heilpädagogischer Zusatzqualifikation, Zusatzqualifikation Anti-Aggressivitäts/ Coolness-Trainerin®, staatlich anerkannte Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin(Bachelor of Arts)

Wer bin ich?

Nach meiner mehrjährigen Mitarbeit im Familien- unternehmen entschied ich mich 2007 neue Wege zu gehen. Ich arbeitete vorerst im Bereich Hilfen zur Erziehung. Meine 2011 zusätzlich absolvierte Qualifikation zur Anti-Aggressivitäts/ Coolness-Trainerin® bot mir die Möglichkeit, im Rahmen eines ESF-Projektes, für den Verein inpeos tätig zu werden. Nach Ende des Projektes arbeitete ich zwei Jahre im Hortbereich und freue mich, seit dem 01.04.2017, wieder beim Verein inpeos beschäftigt zu sein.   
Arbeitszeiten/ Sprechzeiten

Durch meine Tätigkeit bin ich mobil am besten erreichbar.

Druckversion Druckversion | Sitemap

© Inpeos e.V.


uns folgen

uns unterstützen

Müllerstraße 16

09113 Chemnitz

Telefon: 0371/459 080 19
Fax: 0371 / 464 087 92
E-Mail: info(at)inpeos.de